Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w01401e3/design-by-fm.de/wp-content/plugins/microkids-related-posts/microkids-related-posts.php on line 645

In Word­Press gibt es neben dem WordPress-Backend noch eine wei­tere ­Mög­lich­keit zur Admi­nis­tra­ti­on: das XML-RPC Inter­face. Es han­delt sich hier­bei um eine Schnitt­stelle zur Kom­mu­ni­ka­tion zwi­schen einer exter­nen Anwen­dung und dem WordPress Blog. Die Blo­ge­di­to­ren Mar­sE­dit und Win­dows Live Wri­ter nutzen diese zum Beispiel. Aber auch mit dem ArticleSpinningWizard kann man mittels XML-RPC Schnittstelle Artikel in WordPress Blogs veröffentlichen.

Wer über genügend PHP-Kenntnisse verfügt, kann mit ein­fa­chen Mit­teln diese Schnitt­stelle mit einem PHP Script aufrufen. So lassen sich Blog­ein­träge hin­zu­fü­gen oder beste­hende Artikel aus­le­sen und wei­ter­ver­ar­bei­ten. Freund­li­cher­weise lie­fert Word­Press eine fer­tige Klasse für den Zugriff mit.

Bloggen mit XML-RPC aktivieren

Voraussetzung für das Schreiben von Artikeln über XML-RPC ist die Aktivierung der Schnitt­stelle im WordPress. Dazu setzt man im WordPress-Backend unter Ein­stel­lun­gen → Schrei­ben einen Haken bei „Word­Press, Movable Type, Meta­We­b­log und Blog­ger XML-RPC Schnitt­stelle akti­vie­ren“.

Wo finde ich die Bezeichnung für die XMLRPC Datei?

Bei einigen Anwendungen wie auch bei Eigenentwicklungen muss man die XML-RPC Datei angeben. Die URL setzt sich aus der kom­plet­ten Adresse des WordPressblogs und der Datei xmlrpc.php im Stammver­zeich­nis zusammen.

Schreibe einen Kommentar